Spielplan 2017

Spiel´s nochmal Sam

Vorstellungstermine

MI 14 Juni Premiere Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 17 Juni Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MI 21 Juni Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
FR 23 Juni Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MI 28 Juni Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
FR 30 Juni Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 01 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SO 02 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 18 Uhr Karten reservieren
DI 04 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
DO 06 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
DI 11 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
FR 14 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 15 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MI 19 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
DO 20 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 22 Juli Spiel´s nochmal Sam, Beginn: 18 Uhr Karten reservieren

Veranstaltungsort: Reasnhof Oberhofen

von Woody Allen

freie Platzwahl – Einlass 1 Stunde vor Beginn
Eintritt: 14 Euro €/ bis 18 Jahre 7€Euro

zum Inhalt:

Allan schreibt für ein kleines Kinomagazin und identifiziert sich mit den Liebesabenteuern seiner Leinwandhelden. Als seine Frau Nancy sich von ihm scheiden lässt, erscheint ihm sein größtes Kinoidol Humphrey Bogart und gibt ihm gute Ratschläge für die Zukunft. Allan schöpft wieder Hoffnung, gibt es doch mehrere Millionen Frauen allein in New York und eine davon wird er bestimmt erobern …
Die liebevolle Hommage an die Kinoklassiker vergangener Tage (und an „Casablanca“ im Besonderen)und ihre Stars erzählt skurril und berührend von der Midlife-Crisis eines Mannes, seiner Suche nach sich selbst und nach der großen Liebe.

Besetzung:

Allan: Dieter SEELOS
Nancy: Silvia Vergeiner
Humphrey Bogart: Gerhard Ranacher
Linda: Tamara Baumann
Dick: Johannes F. Heiss
Sharon: Ella Breit
Gina, Mädchen: Melanie Pöham
Vanessa, Erna: Andrea BREIT
Barbara: Lisa Randolf, Gabi Etschmann

Regie: Markus Plattner
Regieassistenz: Thomas Bob Lang, Petra Hofer
Bühnenbild: Johannes Schlack
Kostüme: Brunhilde Schatz, Silvia Fritz
Maske: Brigitte Gurtner, Michaela Kranebitter, Elisabeth Wöss
Bühnenbau: Rom Hoffmann, Lioban Possnig, Christian u. Gerti Engeler, Josef Schatz,
Andrea Breit, Edi KorNherr, Klaus Wegscheider, Isabella Pöham, Hermann Föger
Lichttechnik: Christoph Stecher
Tontechnik: Martin Westreicher
Aufführungsrechte: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main