Im weißen Rössl 2018-04-10T18:22:19+00:00

Im weißen Rössl

»Im Salzkammergut, da ka´mer gut lustig sein!« Davon sind die Gäste aus dem hohen Norden felsenfest überzeugt, die in Ralph Benatzkys kultigem Singspiel von der alpinen Idylle am Wolfgangsee träumen. Dort, wo das Glück vor der Tür steht, und man im Walzertakt sein Herz verliert. Ottilie reist mit dem reichen Papa an, während Professor Doktor Hinzelmann und Tochter Klärchen zwei Jahre gespart haben, um trotz kargen Budgets die Schönheiten der Welt kennenlernen zu können. Der schöne Sigismund hat einen beruflichen Auftrag vom Herrn Vater zu erfüllen und Rechtsanwalt Dr. Siedler reist einfach zur Entspannung an seinen Lieblingsort St. Wolfgang. Im »Weißen Rössl« ist er Stammgast – und die fesche Rösslwirtin bereitet sein Zimmer ganz besonders liebevoll vor – sehr zum Missfallen ihres Oberkellners Leopold, für den es einfach nur wunderbar wär‹, von seiner schönen Chefin geliebt zu werden. Sie allerdings hat vorerst einmal alle Hände voll zu tun – mit den Gästen, dem Piccolo, dem Dr. Siedler und schließlich auch noch mit Seiner Majestät, dem Kaiser, der just in ihrem Hause zu logieren wünscht.

Josepha Vogelhuber, Wirtin zum „Weißen Rössl“: Tamara BAUMANN
Leopold Brandmeyer, Zahlkellner: Dieter SEELOS
Wilhelm Giesecke, Trikotagenfabrikant: Gerhard RANACHER
Ottilie, seine Tochter: Isabella PÖHAM
Dr. Otto Siedler, Rechsanwalt: Christian GURTNER
Sigismund Sülzheimer: Markus PINTER
Professor Dr. Hinzelmann: Andrea BREIT
Klärchen, seine Tochter: Petra HOFER
Kaiser Franz Josef: Romain HOFFMANN
Piccolo: Ulli WEGSCHEIDER
Stubenmadl, Kathi: Silvia VERGEINER
Stubenmadl, Gockl: Christian ENGELER

Regie: Thomas GASSNER
Bühnenbild: Johannes SCHLACK
Choreografie: Tanja KIRCHEBNER
Klavier: MARC HESS
Vocalcoaching: Isabella PÖHAM, Marc HESS,
Kostüme: Brunhilde SCHATZ
Lichttechnik: Christoph STECHER
Tontechnik: Martin WESTREICHER
Maske: Michaela KRANEBITTER, Brigitte GURTNER Elisabeth WÖSS
Bühnenbau: Rom HOFFMANN, Lioban POSSNIG, Sieglinde PÖHAM
Regieassistenz: Christoph STECHER
Grafik: Tamara BAUMANN
Kiachl: Helene STEINHAUSER, Brunhilde SCHATZ
Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben GmbH &Co KG, Berlin

Vorstellungstermine

FR 15. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MI 20. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
FR 22. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 23. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
DI 26. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MI 27. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 30. Juni Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
DI 03. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
DO 05. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 07. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SO 08. Juli Im weißen Rössl Beginn: 18 Uhr Karten reservieren
DO 12. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
FR 13. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 14. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MO 16. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
MI 18. Juli Im weißen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
FR 20. Juli Im weissen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren
SA 21. Juli Im weissen Rössl Beginn: 20 Uhr Karten reservieren

Sonntagsvorstellung am 08. Juli um 18 UHR
freie Platzwahl – Einlass 1 Stunde vor Beginn
Eintritt: 14 Euro / bis 18 Jahre 7 €

Telefonische Ticketreservierung:
0664 36 86 707 (17 – 20 Uhr) ab 15. Mai möglich – online ab sofort!

Veranstaltungsort: Reasnhof Oberhofen